Als krönender Abschluss unserer Intensivtage als Gemeinschaft in Blumenthal, in denen wir uns verbinden und gemeinsam auf geplante Aktivitäten im neuen Jahr schauen, haben 22 Gründungsmitglieder im Januar den „Blumenthaler Wandel e.V. – Verein für nachhaltige Entwicklung“ aus der Taufe gehoben.

Er ist für uns eine breit aufgestellte Plattform für Initiativen rund um das Thema Nachhaltigkeit, die von Blumenthal zukünftig ausgehen können und sollen. Nachhaltigkeit wird mittlerweile fast inflationär verwendet, ist aber für uns nicht nur hipp oder ein Schlagwort. Mithilfe des Vereins wollen wir nachhaltige Entwicklung in seinen verschiedenen Dimensionen, also sozial, ökologisch, ökonomisch und kulturell, hier vor Ort konkret mit Leben füllen. Entsprechend der Säulen unserer Vision als Gemeinschaft, kommt für uns ein fünfter Bereich, Gesundheit und Bewusstsein, hinzu.

Konkreter Anlass für die Gründung des Vereins ist die Absicht, in Blumenthal einen Bildungsträger entstehen zu lassen: die „Blumenthaler Akademie – Lernort für gelebte Zukunft“. Mit ihr möchten wir als Gemeinschaft verstärkt die Nachhaltigkeitsdimensionen über Workshops, Seminare oder Vorträge vermitteln, die uns am Herzen liegen. Wesentlich für die Ausrichtung der Akademie soll dabei auch die Verknüpfung von persönlicher Entwicklung, gemeinschaftlicher Erfahrung und gesellschaftlichem Wandel sein, die auch unsere Erfahrung hier prägt. Zielgruppe der Akademie und des Vereins sind Erwachsene, Jugendliche und Kinder, Einzelpersonen genauso wie Institutionen.

Der Verein Blumenthaler Wandel soll auch das Dach für die Initiative „Freunde und Förderer von Blumenthal“ werden. Damit wollen wir zukünftig ein Informations- und Unterstützungsnetzwerk für Menschen und Institutionen aufbauen, die uns nahestehen und sich in besonderer Weise mit Blumenthal verbinden möchten. Wir freuen uns darauf, in den nächsten Ausgaben unserer Blumenthaler Schlosszeitung immer wieder davon zu berichten, welche Pflänzchen auf diesem Acker gedeihen…

Blumenthaler Wandel e.V. ist auch offen für Menschen von außen. Neugierig geworden? Wer Interesse hat, kann demnächst auf unserer Homepage unter www.schloss-blumenthal.de noch mehr über den Verein, seine Vertreter*innen und Initiativen nachlesen und natürlich gerne beitreten oder uns mit Spenden unterstützen.

Martina Heitkötter