Ich bin Tierpflegerin und habe in einem Bio-Bistro der Dresdner Verbrauchergemeinschaft glücklich lange Zeit gearbeitet. Jedoch bereitete es mir zunehmend Unbehagen, nach Feierabend alleine in meine leere Wohnung zurückzukehren. Im Herbst 2016 begab ich mich auf die Suche nach Gemeinschaft, besuchte mehrere Projekte, lebte einige Monate im Ökodorf Sieben Linden sowie auf Schloss Tonndorf, und bin schließlich 2018 in der Kommune Lebensbogen bei Kassel angekommen.

Das Kochen begleitete mich während der ganzen Zeit. Mittlerweile arbeite ich in der Gästeverpflegung unseres Tagungshauses sowie in unserem Café und bin als Köchin selbstständig.

Als Lenkungskreismitglied von GEN Deutschland vertrete ich die Interessen des Arbeitskreises Ökologie und sehe mich als Schnittstelle zwischen Vorstand und Arbeitskreis.