Die GEN Europe Conference, das Netzwerktreffen der europäischen Ökodörfer, findet dieses Jahr vom 14.-17. Juli 2019 in der Gemeinschaft La Comune di Bagnaia in der Toskana statt. Alle Ökodörfer und Ökodorfinteressierte Menschen sind herzlich eingeladen, zusammen über gemeinschafts- und gesellschaftsrelevante Themen zu sprechen, Projekte zu gestalten und initiieren und natürlich zu singen, tanzen und feiern! Das diesjährige Event steht unter dem Motto „Ökodörfer der Welt, die Welt in Ökodörfern: Frieden, Ökologie und soziale Gerechtigkeit“.

Die Anmeldung ist ab jetzt möglich unter geneu2019.it/en/gen-europe-2019

SR

Are you looking for inspiration and hope? Would you like to explore ways to regenerate our planet? Join the Global Ecovillage Network, 30 world-renowned speakers and your neighbours today to build bridges and explore the leading edge of climate consciousness. Together we will create learning hubs, building bridges and exploring the power of community to co-create a sustainable future. Join us in this free opportunity!

Read more on ecovillage.org

Wie soll die Welt aussehen, in der Du morgen leben möchtest? Welche Werte gelten in der Welt, in der Deine Kinder und Enkelkinder leben wollen? Nach welchen Gestaltungsprinzipien bauen wir unsere Welt von morgen auf? Welche Ansätze und Werkzeuge sind dabei hilfreich? Wie gelingt Gemeinschaftsaufbau?

Diesen Fragen werden wir gemeinsam in der GEN Gemeinschaftswerkstatt vom 27.-30.06.2019 in der Zukunftswerkstatt Schloss Tempelhof nachgehen.
Wir eröffnen einen gemeinsamen Forschungsraum, in dem wir unsere eigenen Sehnsüchte und Hoffnungen sichtbar machen und hinterfragen. Auf dieser Basis sammeln wir bestehende Ansätze und Prinzipien für eine lebenswerte Gestaltung der Zukunft und bieten Raum für gegenseitigen Austausch und Lernen. Gemeinschaftlicher Projektaufbau und viele andere wichtige Fragen und Anliegen rund um das Thema gemeinschaftliches Leben und Arbeiten spielen ebenfalls eine wichtige Rolle in der Gemeinschaftswerkstatt.

Mit dabei sind GemeinschaftsberaterInnen aus verschiedenen Gemeinschaften in Deutschland und Menschen aus der Gemeinschaft Schloss Tempelhof, die ihre Erfahrungen in Workshops und Beiträgen praxisnah weitergeben.

Die Gestaltung der Seminartage liegt jedoch bei der Gruppe als Ganzes: Gemeinschaft wird wahrhaftig erfahrbar, wenn sie real gelebt wird. Daher wird vieles im Open Space Format stattfinden. Die Teilnehmer entscheiden selbst welche Workshops stattfinden sollen und bieten selbst Workshops an. Darüber hinaus gibt es einen Markt der Möglichkeiten, auf dem Ihr Eure Initiative oder Gemeinschaft vorstellen könnt. Den Rahmen für das Programm gestalten wir ebenfalls als Gruppe gemeinsam: auch Singen, Feiern und Raum für Begegnung wird nicht zu kurz kommen!

Inhaltliche Aspekte könnten sein:

  • Wie leben wir in Zukunft mit der Natur? Wie können wir Teil der Natur sein, uns von ihr ernähren und uns in ihr bewegen, ohne sie zu zerstören?
  • Wie wollen wir in Zukunft miteinander umgehen? Wie geht authentische Gemeinschaft, wie geht echter Kontakt, ohne mich selbst zu verlieren und ohne den Anderen verändern zu wollen?
  • Wie gelingt Gemeinschaftsgründung? Wie verbinden sich rechtliche Fragen mit dem sozialen Willen?
  • Wie können wir wieder lernen, uns selbst zu lieben und damit Frieden schließen in der Welt?
  • Wie geht Entscheidungsfindung in heterogenen Gruppen? Wie funktioniert ein sozialer Ausgleich bei großer Vielfalt?
  • Wie können wir gesellschaftliche Herausforderungen im Kleinen angehen? (soziale Ungleichheit, Einkommensunterschiede, Altersvorsorge, etc)
  • Wie kann Geld wieder dem Menschen dienen und nicht der Mensch dem Geld? Wie geht ökonomische Transformation?
  • Welche Bedingungen fördern die gelebte Spiritualität im Alltag?
  • Wie gehen wir mit unseren Kindern um? Wie können wir „aus dem Weg gehen“, um ihrer Entwicklung nicht im Wege zu stehen?

 

Wir freuen uns auf Euch und das gemeinsame Erforschen für eine lebenswerte Zukunft!!

Euer Veranstaltungsteam vom Tempelhof

 

Anmeldungen unter:

Martina Jacobson, Seminar- und Gästehaus Schloss Tempelhof