LEBENSGARTEN STEYERBERG

MATTHIAS DREES

Nach dem Studium (Grafikdesign – Neue Medien) gründete ich eine kleine Medienkommunikationsagentur, die ich fast 10 Jahre betreute. Ich wollte etwas Neues starten und beschäftig(t)e mich ausgiebig mit dem Thema „Geld“, begann, möglichst geldfrei und konsumarm zu leben. Ich fand das GEN Netzwerk im Internet, reiste zu Ökodörfern und wurde in den Lebensgarten gezogen.

Hier engagiere ich mich in vielen Bereichen und in Projekten in und um den Lebensgarten: ich begleite, unterstütze mit meinem Wissen aus meiner selbstständigen Arbeit, bin im IT-Kreis, PR-Kreis, Vernetzungskreis und anderen Gruppen aktiv. Mit der Hilfe anderer junger Menschen startete ich 2017 ein Konzept für ein Lehr-, Arbeits- und Wohnhaus (Transformation36). Z. B. verarbeiten wir in einer Großküche gerettete Bio-Lebensmittel.

Als Vorstand (Teil des Lenkungskreises) wünsche ich mir, gemeinschaftliche Veränderungen und die Vernetzung voranzutragen. Ökologische Nachhaltigkeit, globales Bewusstsein und Einfachheit bewegen mich und treiben mich an.